Asta: 509 / Rare Books del 30 novembre 2020 ad Amburgo Lot 419000451

 
419000451
Marcus Elieser Bloch
Oeconomische Naturgeschichte der Fische Deutschlands, 1782-1795.
Stima: € 40,000 / $ 46,800
+
Descrizione oggetto
Naturgeschichte der Fische

Marcus Elieser Bloch
Allgemeine Naturgeschichte der Fische Deutschlands. 3 Teile. - Naturgeschichte der ausländischen Fische. 9 Teile. - Zusammen in 4 Text- und 4 Tafelbänden. Berlin, Selbstverlag, Hesse u. a. 1782-95.

- Das ichthyologische Hauptwerk des 18. Jahrhunderts
- Äußerst seltenes vollständiges Exemplar
- Dekorative Fischdarstellungen in prächtigem Altkolorit, teils mit Silber- und Eiweißhöhung


Erste Ausgabe der bedeutenden ichthyologischen Publikation, vollständig mit allen Textteilen und Tafeln. "Dieses monumentale Abbildungswerk bedeutet .. einen wichtigen Abschnitt in der ichthyologischen Ikonographie." (Nissen, Fischb. S. 24) - Einer der frühesten und beeindruckendsten Versuche, die Gesamtheit der heimischen und ausländischen Fische darzustellen, wobei Bloch hinsichtlich der ausländischen, ihm nicht bekannten Arten Vorlagen anderer Naturwissenschaftler heranziehen mußte. Die schon von den Zeitgenossen sehr geschätzte Monographie blieb bis ins 19. Jahrhundert ein Referenzwerk der ichthyologischen Literatur, welches "die ausländischen Fische nicht immer nach sichern Vorlagen schildernd, die heimischen Fische ausgezeichnet charakterisirt" (ADB II, 707f.). - Mit den schönen Tafeln von Joh. Friedrich August Krüger, Pater Plumier, Comte de Querhoent, Ludwig Schmidt, A. F. Schmidt, Ferdinand Schmidt, P. Haas u. a.

EINBAND: Türkisblaue Pappbände der Zeit mit etwas Vergoldung und 2 farbigen Rückenschildern (1 Textband stilgerecht in Leder neu gebunden). 25 : 23,5 cm (Textbände) und 25 : 40 cm. - ILLUSTRATION: Mit 12 gestochenen Titelvignetten, 4 wdh. Kupfertiteln (für die Tafelbände) und 432 altkolorierten und teils mit Silber und Eiweiß gehöhten num. Kupfertafeln (ca. 45 Tafeln in Farbstich). - ZUSTAND: Kaum fleckig, ein Teil der Tafeln mit geglätteter vertikaler Knickspur, wenige Tafeln rechts formatbedingt knapp beschnitten. Einbde. tlw. unterschiedl. fleckig, Kanten leicht, Rücken und Ecken etw. berieben, 3 Rückenschilder mit Fehlstelle. Insgesamt sehr schönes sauberes Exemplar in dekorativen zeitgenössischen Einbänden, mit den prächtigen Tafeln in sorgfältigem farbfrischen Altkolorit. - PROVENIENZ: Exlibris Hans Dedi. - 3 Textbände mit kl. privaten Besitzerstempel auf den vorderen Titelbll.

LITERATUR: Nissen, Zool. 415. - Nissen, Fischb. S. 57. - Wood S. 244. - Agassiz I, 319, 4 u. 5.

Very rare complete copy with all text parts and plates. A classic monograph on native, foreign and exotic fishes, especially sought after because of its beautiful plates. With 12 engr. title vignettes, 4 repeated engr. titles and 432 copper plates in splendid contemporary color (incl. ca. 45 color prints), occasionally heightened with silver and albumen. Altogether 4 text volumes and 4 atlases with plates. Contemp. turquoise cardboard bindings (1 text vol. in new calf binding matching in style) with some gilt decoration and 2 labels on spine. - Only occasionally stained, a number of the plates with very slight smoothed vertical fold, few plates trimmed in the right margin to match the size of the text. Bindings partly stained, edges slightly and spine and corners somewhat rubbed, 3 labes with slight defects. Overall a very clean and well-preserved copy with the beautiful copperplates. - Exlibris Hans Dedi, 3 text vols. with small ownership stamp on first title page.R)

419000451
Marcus Elieser Bloch
Oeconomische Naturgeschichte der Fische Deutschlands, 1782-1795.
Stima: € 40,000 / $ 46,800
+
 


Commissione, tassa e diritti di seguito
Questo oggetto viene offerto con regime fiscale normale.

Calcolo regime fiscale normale:
Prezzo di aggiudicazione fino a 200.000 €: supplemento del 25% più IVA legale
Prezzo di aggiudicazione superiore a 200.000 €: Parte del prezzo fino a 200.000 € supplemento del 25 %, parte del prezzo che supera i 200.000 € supplemento del 20%, a talvolta maggiorato dell'IVA legale.

Calcolo diritti di seguito:
Per gli oggetti realizzati da un artista la cui morte risale a meno di 70 anni, viene fatturata una quota sui diritti di seguito pari all'2% più IVA legale.